wandern.com
Sonntagshorn - Sonntagshorn: Bergsteigen auf der Sonnenseite
Als „Sonnendach“ hatten die Bauern einst das Sonntagshorn bezeichnet, dessen Gipfelhang auf der Südseite auf den ersten Blick recht zahm erscheint. Allerdings hat es der Aufstieg in sich, da man über brüchigen Fels geht und mit einem Schwierigkeitsgrad der zweiten Stufe rechnen muss.