schnu1.com
Sich mit Johanniskraut vor dem Teufel schützen oder einfach die Nerven schonen
Als Liebesorakel verwendet man in der Johannisnacht (24. Juni) das Johanniskraut. Junge Mädchen pressen Blütenknospen aus und denken an ihren Liebsten. Im 16 Jahrhundert glaubte man, dass man sich mit dem Saft der Johanniskrautblüte vor dem Teufel schützen kann. Als beste Sammelzeit für das Johanniskraut galt früher