safersurfing.org
Jugendmedienschutz - Lehrer fühlen sich nicht kompetent
Viele Lehrer fühlen sich in puncto Jugendmedienschutz überfordert. Das ergibt eine explorative Studie der FSM (Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V.). Darüber hinaus finden sie, dass Eltern sich zu wenig um den Online-Schutz ihrer Kinder kümmern.PDFRatlosigkeit bei Lehrern und Pädagogen Die fortschreitende Digitalisierung stellt den pädagogischen Alltag vor