rechtsrocktnicht.org
Gesunder Geist, gesunder Körper und 32 Tonnen nicht-verzollter Tabak
Informationen und Einschätzungen zum Turnier des "Kampf der Nibelungen" auf dem "Schild & Schwert"-Festival in Ostritz Um ein "ultimative Politik Festival" – wie der Veranstalter das zweitägige Neonazi-Event im April 2018 betitelt – tatsächlich attraktiv wirken zu lassen, muss auch der Aspekt des Kampfsports untergebracht werden. Dass dafür niemand anderes als die bundesweit bestens vernetzte Neonazi-Kampfsportorganisation "Kampf der Nibelungen" in Frage kommt, sollte in der extrem rechten Szene spätestens seit Herbst 2017 offensichtlich sein. In Kirchundem in Nordrhein-Westfalen zog das jährlich seit 2013 stattfindende Kampfsportturnier unter dem Label "Kampf der Nibelungen" an die 800 Neonazis aus ganz Europa an. Ein Novum für solch ein konspirativ organisierte Event im deutschsprachigen Raum und auch ein Zeichen dafür, dass Kampfsport und Fitness nicht nur im gesellschaftlichen Mainstream im Trend liegen, sondern auch in der Neonazi-Szene an Faszination gewinnen konnte.