radgenossenschaft.ch
Verwahrung: Kritik an ethnischer Diskriminierung, ein Gutachten (9. Juli 2017)
Ein Jenischer wird nach einer üblen Gewalttat im Jahr 1999 zu 2 Jahren Gefängnis verurteilt. Doch zusätzlich wird die Verwahrung ausgesprochen, als angeblich „geistig Abnormer“. Heute sitzt Hanspeter Zablonier bereits seit 18 Jahren in der Strafanstalt Pöschwies, dabei ist er kein Mörder, kein Sexualverbrecher und kein Wiederholungstäter im Bereich schwere Straftaten. Die Radgenossenschaft der Landstrasse