personaltraining-vienna.at
Rezepte im Mai
Biancas Worte zum Mai: Ein guter Start in den Frühling beginnt mit einem Frühjahrsputz. Die Wohnung wird bis ins Detail aus-sortiert, Dinge die nicht mehr passen kommen raus und ich behalte mir nur das was ich wirklich brau-che. Mehr nicht. Genauso schön wie das Gefühl einer fein aussortiert blitz blank geputzten Wohnung kann auch der Umgang mit dem eigenen Körper sein. Sich zu entscheiden, gewisse Gewohnheiten, Muster oder Gedanken abzustreifen und Platz für frische neue Dinge zu schaffen ist ein sehr befrei-endes Gefühl. Der Moment an dem du dich dafür entscheidest dich um dich selbst zu kümmern und dafür zu sorgen, dass du dich beweglich und wohl fühlst, kann der erste Schritt zu einem völlig neuen Aspekt deines Lebens sein. Das einzige was du dafür brauchst ist Übung, Durchhaltevermögen aber auch Selbstfürsorge. Es geht darum deine eigenen Grenzen zu spüren, nicht von Heute auf Morgen alles zu verändern, sondern geduldig mit dir selbst zu sein. und mit diesen leckeren Rezepten fällt das auch gleich leichter: ROHKÖSTLICHER KAROTTENSALAT MIT ZARTEM ZITRONEN TAHINA DRESSING Was du brauchst: 5 Karotten in Streifen gezogen (mit der Hand oder einem Spiralizer) 5EL Tahina 1EL Dille fein gehackt 2EL Zitronensaft 1TL Knoblauchpulver Salz&Pfeffer Und so gehts: Wenn du den Salat gerne lauwarm magst, dann die Karotten kurz mit etwas Wasser in der Pfanne erhitzen. Tahina, Dille, Zitronensaft, Knoblauchpulver sowie Salz&Pfeffer vermengen und unter die Karotten mischen. Was auch hervorragend dazu passt sind Cranberries, das macht das ganze Gericht noch etwas runder. Natürlich kannst du dich spielen und statt den Karotten auch Kohlrabi oder Süßkartoffeln verwenden. KOKOS HEIDELBEERE PANNA COTTA MIT SEIDENTOFU Was du brauchst: 250g Seidentofu 2EL Orangensaft Orangenzeste Mark einer Vanilleschote 100ml Kokosmilch 200g Heidelbeeren optionale Süße: Honig oder Kokosblütensirup Und so gehts: Seidentofu abtropfen lassen, mit dem Orangensaft, Orangenzeste, Mark der halben Vanilleschote und der Kokosmilch fein mixen bis alles fein püriert ist. Danach in Formen füllen und für etwa zwei Stunden ab damit in den Kühlschrank. Inzwischen die Heidelbeeren (ich habe gefrorene verwendet) auftauen lassen und mit der restlichen Vanilleschote leicht erhitzen. Optional mit etwas Honig oder Kokosblütensirup süßen. Sobald die Panna Cotta Masse fest ist mit den Heidelbeeren garnieren und genießen. Dieses Dessert passt sich dem gesunden Lebensstil perfekt an, da die geballte Eiweißpower im Seidentofu enthalten ist sowie genügend Vitamine in den Beeren. Genießt den sonnigen Frühling! Alles Liebe Eure Verena Related