personaltraining-vienna.at
leichte Küche für das neue Jahr
Der Jänner ist für mich persönlich ein etwas zwiegespaltener Monat. Einerseits etwas difus, so unbeschrieben und neu, andererseits mit dem Geschmack von Erneuerung, Beginn mit soviel Zeit die vor einem liegt. Viele Menschen sind motiviert mit Hilfe von Neujahrsvorsätzen ihr Leben gesünder zu gestalten. Meiner Erfahrung nach ist hier weniger mehr. Sich vorzunehmen 3x die Woche Sport zu machen, den Konsum von Kohlenhydraten einzuschränken, mit Yoga zu beginnen und täglich eine Stunde früher aufzustehen um zu meditieren führt lediglich zu mehr Stress, Überforderung und somit in weiterer Folge zu Frustration aufgrund des vorprogrammierten Scheiterns. Hast du dir vorgenommen 2018 deiner Ernährung mehr Beachtung zu schenken so unterstütze ich dich jedoch heute gerne mit einigen weiteren leichten und leckeren Winterrezepten von Bianca. Du hast 2017 maximal 1x/Woche etwas Gesundes für dich selbst gekocht? Dann wäre ein guter und realistischer Vorsatz daraus 2-3x/Woche zu machen. Viel Spaß und Genuss mit den folgenden Anregungen aus Biancas Küche: KÜRBIS SPINAT LASAGNE Was du brauchst: 3 Zwiebel 3 EL Olivenöl 1 Hokkaido mittelgroß ca. 750 g 100 g Champignons 175 ml Gemüsebrühe 120 ml Weißwein 3 TL Salz 400 g Babyspinat 2 Zehen Knoblauch 225 g Creme Fraiche (oder vegane Alternative) 8 Lasagneblätter 1 Zweig Salbei Und so gehts: Zuerst die Zwiebel würfeln und Öl in eine heiße Pfanne geben. Die Schalottenwürfel bei mittlerer Hitze einige Minuten glasig dünsten. Den Kürbis sowie die Champignons in ca. 5mm große Würfel schneiden und in einer Pfanne anbraten. Sobald er gut durchgebraten ist, mit Gemüsebrühe und Weißwein ablöschen, mit Salz würzen und bei geringer Hitze 15-20 Minuten garen, bis der Kürbis zerfällt. Anschließend in einer Schale abkühlen lassen. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Danach stellst du die Pfanne zurück auf den noch heißen Herd, fügst den Spinat hinzu sowie 3 EL Wasser und lässt ihn bei niedriger Hitze zusammenfallen. Der Knoblauch wird gepresst und zusammen mit dem Salz untergehoben. Zum Schluss etwa 150 g Creme Fraiche unter die abgekühlte Kürbisfüllung heben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann noch die Auflaufform mit etwas Olivenöl einpinseln und anschließend nacheinander Kürbismasse, Spinat und Nudelplatten übereinander schichten. Zum Schluss die restliche Creme Fraiche auf der Lasagne verteilen, die Salbeiblätter darauf, mit 1 EL Olivenöl beträufeln und 25-30 Minuten backen. IMMUNSHOTS Was du brauchst: Ingwer Zitrone Orange Kurkuma Honig Und so gehts: Ingwer (mit Schale), Zitrone (ohne Schale), Orange (ohne Schale), Kurkuma (mit Schale) und Honig (hat keine Schale) mit etwas Wasser mixen. Fertig. Nothing more to say. Bei dieser Kombi drückst du am Besten deine Augen einmal fest zusammen und kippst ihn elegant runter. Er wird dich warm halten und dein Immunsystem so richtig boosten. Blogbeitrag-Hauptfoto by Tomas Martinez Soldevilla Related