personaltraining-vienna.at
Sweetcut 2016
Im ersten Teil meines Beitrages zum Sweetcut 2016 habe ich euch erzählt, warum und wie ich seit Jahren gezielt für einige Wochen meinen Konsum an Zucker versuche einzuschränken. Heute möchte ich bewusst eine Lanze für die vielfach verteufelten Kohlenhydrate brechen. Meiner Meinung nach bilden sie immer noch die Basis einer jeden gesunden und ausgewogenen Ernährung. So verkehrt kann die Ernährungspyramide nun mal nicht sein. http://bmg.gv.at/home/Schwerpunkte/Ernaehrung/Empfehlungen/Die_Ern%C3%A4hrungspyramide_im_Detail_-_7_Stufen_zur_Gesundheit Wie immer kommt es natürlich auf die richtige Menge und die Auswahl an. Die letzten 2 Jahre habe ich bei meinem 8-10 wöchigen Sweetcut daher zusätzlich zum Verzicht auf Süßigkeiten, Eis, Desserts, gesüßte Getränke, Alkohol versucht folgendes zu ersetzen/zu reduzieren: reduziert/ersetzt durch weiße/Weizen Pasta Dinkel/Vollkorn Pasta weißer Reis Dinkel/Vollkorn/Natur Reis oder auch: Couscous, Polenta, Bulgur, Quinoa, Hülsenfrüchte (Bohnen, Kichererbsen, Erbsen, Sojabohnen), Erdäpfel Weizenbrot, Gebäck Vollkornbrot Frühstücksflocken (Smacks, Frosties, Knuspermüslis,..) Amaranth, Dinkelflocken, Hirse, Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Leinsamen Süßes, Naschereien, Desserts in Maßen! : Mandeln, Erdnüsse, Walnüsse, Cashewnüsse, Rosinen, Datteln, Apfelmus, Obst, Smoothies Gesüßte Getränke Kräutertees, Wasser mit Limetten/Zitronen/Orangenscheiben und/oder frischem Basilikum/Minze/Melisse Das Tolle an Amaranth, Couscous, Hülsenfrüchten und Co: Sie sind gleichzeitig wertvolle (pflanzliche) Eiweißlieferanten und somit die perfekte Ergänzung zu meinem Sportprogramm. Weitere Eiweißquellen die ich euch aus eigener Erfahrung empfehlen kann: Eier, Käse (Feta, Mozarella, Parmesan, Cottage-Cheese, Gouda, Halloumi), Fisch (Lachs, Forelle, Thunfisch), Yogurt, Topfen, Huhn/Putenfleisch, Sojaprodukte, Broccoli, Pilze, Kohlgemüse, Spinat, Mais, Kakao (reines Kakaopulver, kein Benco!) Vergesst nicht auf Grünzeugs wie Salat, frische Sprossen und hochwertige Öle. Meine persönlichen Favourites: kalt: Leinöl, Olivenöl erhitzbar: Erdnussöl, Distelöl, Kokosöl. Im letzten und dritten Teil werde ich euch berichten wie ich mich dieses Jahr erstmalig die abschließenden 2 Wochen meines Sweetcuts ketogen ernährt habe. Bis dahin Mahlzeit und auf ein Leben voll Genuss! Fotos mit großem Dank: by Tomas Martinez Soldevilla Rawformat Related