neueuhren.de
Good Design Award für Rado HyperChrome Ultra Light
Der Schweizer Uhrenhersteller Rado wurde das 8. Jahr in Folge vom Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design mit dem renommierten GOOD DESIGN Award ausgezeichnet. Ein (weiterer) renommierter Designpreis für Exzellenz und Innovationskraft der Rado HyperChrome Ultra Light Limited Edition. Dieses Jahr ging der Preis an die HyperChrome Ultra Light, ein neues Modell aus der Kollektion von 2018, bei dessen Kreation die Leichtigkeit im Vordergrund stand. Die Uhr wurde aus Rados innovativer ultraleichter Hightech-Keramik (Si3N4) gefertigt. Diese ist nur halb so schwer wie Rados standardmäßige Hightech-Keramik und weist zugleich eine noch größere Härte und Kratzfestigkeit auf. Ein wahrhaft außergewöhnliches Material. Die äußerst modernen Materialien und die für Rado charakteristische Monobloc- Gehäusekonstruktion stehen im starken doch beeindruckenden Kontrast zum Design des Zifferblatts. Die Uhr ist von den Taschenuhren aus dem 20. Jahrhundert inspiriert. Ihre schlichte Eleganz und die ausgezeichnete Ablesbarkeit des Zifferblatts aus Hightech-Keramik mit Sonnenschliff sorgen für ihren klassischen Look. Inspiriert von der Vergangenheit und mit der Zukunft im Blick, ist die HyperChrome Ultra Light mit Sicherheit ein attraktiver Zeitmesser für viele Jahre, der mindestens genauso lange gut aussehen wird. Bei der diesjährigen Preisverleihung wurde die HyperChrome Ultra Light in der Kategorie ‚Personal‘ ausgezeichnet. Für die Jury waren „qualitatives Design, Funktion und Ästhetik als Standard jenseits konventioneller Konsumgüter“ ausschlaggebend. Mit unvergleichlicher Hingabe verfolgt Rado die Mission, Uhren von langlebiger Schönheit zu kreieren. Deshalb ist die Marke besonders stolz darauf, dass dieses Engagement erneut mit einem renommierten Preis gewürdigt wurde. Rado – als „Master of Materials“ ist Rado dafür bekannt, die traditionelle Uhrenherstellung revolutioniert zu haben. Dank der Verwendung von Hightech-Keramik, ultraleichter Hightech-Keramik, farbiger Hightech-Keramik und CeramosTMgilt Rado mit seinen designorientierten Kollektionen als Vorreiter der Branche. Die Marke hat bereits zahlreiche renommierte internationale Designpreise gewonnen und zählt im Bereich des Designs zu den zukunftsweisenden Akteuren in der heutigen Uhrenbranche. Von Anfang an hat sich Rado als ein bahnbrechender Pionier verstanden, der stets Maßstäbe gesetzt und sich hohe Ziele gesteckt hat. GOOD DESIGN™ ist ein renommiertes, anerkanntes und langjähriges Designpreis- Programm, das jährlich vom Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design in Zusammenarbeit mit dem European Centre for Architecture, Art, Design and Urban Studies organisiert wird. Die durch Warenzeichen geschützte Auszeichnung wurde im Jahr 1950 von den renommierten Architekten Eero Saarinen, Charles und Ray Eames sowie Edgar Kaufmann Jr. in Chicago begründet. GOOD DESIGN zeichnet neue Konsumgüter aus, die in Europa, Asien, Afrika sowie Nord- und Südamerika entworfen und hergestellt werden. Rado wurde bereits mit über 35 internationalen Designpreisen augezeichnet. Mehr über die Kollektion ausgezeichneter Zeitmesser finden Sie unter https://www.rado.com/int_de/about/design/awards Das könnte Sie auch interessieren: Rado wird Partner der World Design Capital® Taipei 2016 Rado ist offizieller Zeitnehmer des Porsche Tennis Grand Prix 2015 Good Design Award 2014 für den Rado HyperChrome Ceramic Touch Dual Timer Rado auch 2015 im Tennissport engagiert