mi-s.ch
Musee Imaginaire Suisse
Die Teekanne - Im Wohnraum hatte es ein Tisch mit einer Teekanne. Ich sprang mit dieser Teekanne zum Fluss und holte Wasser. Dann kochte ich das Wasser. Das Wasser wurde siedend heiss, fast zu heiss. Ich suchte Kräuter im Garten und legte sie in den Krug und goss das Wasser darüber. Als der Tee nicht mehr so heiss war, rief ich meinen Freunden und schenkte jedem eine Tasse Tee ein. Wir konnten gemütlich miteinander reden, lachen und fröhlich sein. Zum Schluss sind alle zum Fluss gegangen und haben dort gebadet.