knpp.de
Krimi-Serie „Der Alte“- Schauspieler unterliegen vor dem Bundesarbeitsgericht
Zwei Schauspieler, die dem „Alten“ über Jahre hinweg als Assistenten dienten, zogen gegen die Nichtverlängerung ihrer Verträge bis vor das Bundesarbeitsgericht. Die Verträge mit der Produktionsfirma bezogen sich jeweils auf einzelne Folgen oder die in einem Kalenderjahr zu produzierenden Folgen. Mit Befristungskontrollklage wurde die Unwirksamkeit der Befristung des letzten Arbeitsvertrages und zudem eine unzulässige „Kettenbefristung“ geltend