gourmet-report.de
20 Jahre Gastro Vision – 20 Jahre Trends und Innovationen - Gourmet Report
20 Jahre Trends, Innovationen, Leidenschaft, Inspirationen und erstklassige Kontakte – das feiert die Gastro Vision vom 15. bis 19. März 2019 im Empire Riverside Hotel in Hamburg. Zum Geburtstag geht der exklusive Branchentreff mit rund 150 Ausstellern an den Start. Neu dabei ist der Themenraum „Deli“. Die „Stage of Taste“ und der „Community Table“ wurden weiterentwickelt oder komplett umgestaltet, und die Fachbesucher erwarten wie immer auf der Gastro Vision jede Menge innovative Konzepte und Ideen. Die 20. Gastro Vision wird ein Branchenevent der Extraklasse. „20 Jahre harte Arbeit, tolle Aussteller und Besucher, viel Spaß und jede Menge gute Gespräche und neue Kontakte, die sich in zwei Jahrzehnten teils zu echten Freundschaften entwickelt haben. Wir freuen uns auf diese besondere Gastro Vision!“, sagt Klaus Klische, Veranstalter der Gastro Vision. Erste Gastro Vision 1999 mit nur 13 Ausstellern Erstmals ging die Gastro Vision 1999 im Hotel Hafen Hamburg mit 13 Ausstellern an den Start, und das in nur einem Raum, der Elbkuppel. Heute füllt der Branchentreff mit rund 150 Ausstellern und vielen Themenräumen zwei komplette Etagen im Empire Riverside Hotel. Dass die Gastro Vision so gut ankommt, liegt vor allem an der klaren Abgrenzung zu anderen Veranstaltungen. Hier spricht der Chef mit dem Chef, Kontakte und Kooperationen werden vor Ort auf Entscheiderebene geschlossen. Die Gastro Vision 2019 im Überblick Neu: Deli – Fast. Casual. Good. Handel und Gastronomie sind nicht mehr voneinander zu trennen, die Gastrokompetenz im Retail wird zunehmend größer. Und auch viele Budget-Hotels beschäftigen sich heute damit, ihren Gästen ein gastronomisches Angebot zu unterbreiten. Diese Entwicklung zeigt die Gastro Vision im neuen Themenraum „Deli“. Die Ausstellungsfläche bietet innovative Lösungen für Hotels und Retailer, die bislang noch auf eine Gastronomie verzichtet haben. Die Fachbesucher können sich bei den Ausstellern informieren und jede Menge Inspirationen mitnehmen, wie man Gästen und Kunden bereits mit wenig Aufwand und ohne klassische Küche eine gastronomische Leistung anbieten kann. Neu: Stage of Taste Nicht neu, aber doch ganz neu gestaltet – das ist in diesem Jahr die „Stage of Taste“, das Herz der Gastro Vision. In der Showküche und an den vier Bars präsentieren namhafte Köche und Barkeeper innovative Food­ und Beverage­Trends. Namhafte Köche wie Heiko Antoniewicz, der „Nationalheld 2018“, der Sterne-Punk Stefan Marquard, der Fleischpapst Lucki Maurer und der Gefügel-Weltmeister Wolfgang Müller, Heiko Schulz und Dirk Müller von der Kochbox sowie Philipp Kohlweg und Kolja Kleeberg stellen im stündlichen Wechsel die neuesten Food-Trends und die besten Gerichte aus aller Welt vor. Ganz ohne kulinarische Tabus. Neu: Community Table Der Markplatz der Zukunft wurde zur Gastro Vision 2019 weiterentwickelt und zeigt die Aussteller noch mehr als bisher in einer Gesamtkomposition. Hier haben sich Firmen zusammengeschlossen, die für ihre hohe Produktqualität bekannt sind. Die gemeinsame kulinarische Inszenierung ist in puncto Präsentation einzigartig Auf einem überdimensional großen Tisch stehen feine Olivenöle neben frischen Obstsalaten, Rohkost in Bio­Qualität und exotischen Gewürzen; knusprige Brote liegen Seite an Seite mit fruchtigen Konfitüren, hochwertigem Fleisch und Fischspezialitäten. Die Aussteller kooperieren und spiegeln so den Spirit der Gastro Vision wider. Concepts – Ideen, Konzepte, … „20 Jahre Gastro Vision – 20 Jahre Trends und Innovationen“ weiterlesen