gartenjahr.at
Die Quitten werden reif | Friedrichs Gartenjahr * Friedrichs Gartenjahr: aussäen, pflanzen, gießen und genießen
Quitten sind heutzutage nicht mehr so bekannt, aber unsere Eltern und Großeltern kennen Quitten noch als Kompott oder Marmelade. Und obwohl sie Äpeln und Birnen ähnlich sind, kann man sie nicht roh essen: Sie sind zu hart und bitter! Die Blüten (Link zum Artikel: Die Quitten blühen) sind weiss-rosa und etwas größer als bei Apfel oder Birne. In Weinbaugegenden, wie hier im Burgenland (pannonisches Klima), fühlt sich die Quitte wohl und ist noch öfter zu finden. Haarige Angelegenheit Quitten haben einen weichen Flaum, den man mit der Hand abwische kann. Meistens duften sie herrlich und haben eine sehr schöne grün-gelbliche Farbe. Man kann sie auch gut lagern und sie sind eine schöne Herbstdekoration.