flieger.news
Auf den Spuren der Kriegsvögel -
Während des Zweiten Weltkriegs drangen immer wieder fremde Flugzeuge in den Schweizer Luftraum ein – freiwillig oder unfreiwillig. Der grösste Teil des Buches dreht sich um Ereignisse in den letzten beiden Kriegsjahren, viele stehen im Zusammenhang mit Luftangriffen der Alliierten auf Süddeutschland. Am häufigsten handelt es sich um viermotorige amerikanische Bomber wie die Boeing B-17 …