web.blkb.ch
Passiv anlegen mit Verantwortung. | BLKBlive
ESG-Integration ermöglicht auch passiv nachhaltiges Anlegen. Passives oder indexnahes Anlegen erfreut sich bei vielen institutionellen wie privaten Anlegern hoher Beliebtheit. Gleichzeitig wächst der Fokus auf mehr Nachhaltigkeit. Die gute Nachricht vorneweg: Die beiden Aspekte lassen sich vereinen. Kosten als zentraler Faktor Zu den wohl prominentesten Vertretern eines passiven Anlagestils gehört die Mehrzahl aller Pensionskassen und Versicherungsgesellschaften. Ein immer wieder betonter Vorteil des passiven Anlagestils ist die relativ kostengünstige Umsetzung. Diese Kosteneinsparung kann über die Jahre einige Prozentpunkte ausmachen. Oftmals vergisst man aber, dass es dabei nicht ausschliesslich um die Kosten und die Rendite des Portfolios geht, sondern auch um die eingegangenen Risiken. Nachhaltigkeit und Verantwortung Nachhaltiges Anlegen wird seit einigen Jahren besonders intensiv diskutiert. In der Vergangenheit galt ein nachhaltiger Anlagestil zwingend als aktiver Anlagestil.