web.blkb.ch
In zwei Sekunden bezahlt: mit Swatch Pay & Co. | BLKBlive
Da tut sich etwas. Wenngleich erst zaghaft. Das Interesse an alternativen Zahlungsmitteln zu Münz und Nötli steigt aber auch hierzulande. Wie die Ergebnisse des «Swiss Payment Monitors» zeigen, einer Studie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und der Universität St. Gallen zum Zahlungsverhalten in der Schweiz, sind neue digitale Bezahlformen bei Schweizerinnen und Schweizer bereits gut bekannt. Über 70 Prozent derjenigen, die bereits kontaktlos oder mobil bezahlt haben, können sich vorstellen, dies in den nächsten Jahren vermehrt zu tun. Smartphones und Uhren machen dem Bargeld zunehmend Konkurrenz und sind womöglich die Antwort auf die Frage, wie wir in Zukunft bezahlen werden. Klar ist: 2019 muss eine Armbanduhr seinem Träger mehr bieten können, als die Uhrzeit anzuzeigen und als modisches Accessoire zu dienen. Diese Erkenntnis brachte den Bieler Uhrenfabrikant Swatch auf seine neueste Entwicklung. Swatch Pay ist der jüngste Spross im derzeit stark wachsenden Bereich