verguetungsmodell.de
Mannesmann-Urteil: Kompensationslose Anerkennungsprämie ist Vermögensschädigung (Urteil Bundesgerichtshof) - Variable Vergütung
Leitsatz des Bundesgerichtshofs im Mannesmann-Prozess: Bewilligt der Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft für eine erbrachte dienstvertraglich geschuldete Leistung einem Vorstandsmitglied nachträglich eine zuvor im Dienstvertrag nicht vereinbarte Sonderzahlung, die ausschließlich belohnenden Charakter hat und dem Unternehmen keinen zukunftsbezogenen Nutzen bringt (kompensationslose Anerkennungsprämie), liegt hierin eine treupflichtwidrige Schädigung des anvertrauten Gesellschaftsvermögens. Lesen Sie: Mannesmann-Urteil: Kompensationslose Anerkennungsprämie ist Vermögensschädigung (Urteil Bundesgerichtshof)