ungeborene.de
Pfleger untersagt lebensgefährliche PND
Der Pfleger für Ungeborene erklärte, dass viele pränatale Diagnosen für das Kind nutzlos und gefährlich seien, weil bis zur Geburt keine geeignete Therapie verfügbar ist, und stattdessen sehr oft zu einer Abtreibung führen. Daher verlangte er in diesen Fällen die Einhaltung der ärztlichen Schweigepflicht gegenüber der schwangeren Mutter, und untersagte die Durchführung von Gendiagnosen an Ungeborenen. Er veröffentlichte dies in einer 'Willenserklärung zu PND und PID', die er Mitte Januar 2015 allen deutschen Frauenärzten zustellte.