sifa-schweiz.ch
Am 19. Mai 2019: NEIN zum EU-Diktat! - Sifa - Sicherheit für alle!
Die Vereinigung sifa – SICHERHEIT FÜR ALLE empfiehlt allen Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern, zur EU-Waffenrichtlinie am 19. Mai 2019 NEIN zu stimmen. Es ist unumgänglich, gegen dieses nutzlose und unschweizerische Diktat die Notbremse zu ziehen. Machen Sie von Ihrem Stimmrecht Gebrauch! Darum geht es: Verbot halbautomatischer Gewehre, inklusive ziviler Stgw 57 und 90, mit Magazinen mit über 10 Schuss (Erhalt nur noch gegen Ausnahmebewilligung, unter strengen Auflagen) Verbot halbautomatischer Pistolen mit Magazinen mit über 20 Schuss (Erhalt nur noch gegen Ausnahmebewilligung, unter strengen Auflagen) Verbot von zu Halbautomaten umgebauten Ordonnanz-Vollautomaten, unabhängig von der Magazingrösse (Erhalt nur noch gegen Ausnahmebewilligung, unter strengen Auflagen) Recht auf den Besitz von handelsüblichen Waffen wird abgeschafft (über 80% der im Schiesssport verwendeten Waffen fallen unter das Verbot; auf Verbotenes gibt es kein Recht) Einführung der Bedürfnisklausel (vom Volk am 13. Februar 2011 abgelehnt) Einführung der Nachregistrierung (vom Volk am 13. Februar 2011 abgelehnt) Darum bitte NEIN stimmen! Denn die Übernahme der EU-Waffenrichtlinie… … verhindert weder Terror, Kriminalität noch Suizide … bürdet hunderttausenden unbescholtenen Waffenbesitzern für nichts und wieder nichts zusätzliche Kosten, Zeitaufwände und Freiheitsbeschränkungen auf … sendet das fatale aussenpolitische Signal aus, dass wir zur Vermeidung von (vermeintlichen) Unannehmlichkeiten auch offensichtlichen Unsinn akzeptieren … macht aus dem Recht auf Waffenbesitz ein Privileg (Bedürfnisklausel bringt Umkehr der Beweislast: Neu muss der Bürger dem Staat darlegen, warum er für den Besitz einer Waffe geeignet ist) … schwächt die Stellung des Individuums gegenüber dem Staat und der Mehrheit (individueller Waffenbesitz ist individuelle Wehrhaftigkeit; weniger individuelle Wehrhaftigkeit bedeutet einen tieferen Preis für die Verübung von Menschenrechtsverletzungen) … spricht unbescholtenen Bürgern Vernunft und Mündigkeit ab (privater Waffenbesitz ist grundsätzlich ein unvertretbares Risiko – nur in begründeten Ausnahmefällen kann es akzeptiert werden) Unterstützen Sie die NEIN-Kampagne der Interessengemeinschaft Schiessen Schweiz: eu-diktat-nein.ch