religion-weltanschauung-recht.net
Bundestag: Weltanschaulich-religiöse Neutralität
Aus der Erwähnung Gottes in der Präambel des Grundgesetzes im Sinne einer „nominatio dei“ folgt laut Bundesregierung „keine Entscheidung für einen im Sinne einer bestimmten Religion geprägten Staat…