raheinemann.de
Krankenhausvergütung: Muss Krankenhaus alle Strukturmerkmale einer Prozedur ohne substantiiertes Bestreiten der Krankenkasse nachweisen?
Am 31.10.2018 hat das SG Stuttgart, Az. S 19 KR 7070/16, entschieden, dass ein Krankenhaus nicht verpflichtet ist, für die Abrechnung der Prozedur "Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: mehr als 72 Stunden" die entsprechenden gesamten Strukturmerkmale ohne Vorliegen von konkreten und substantiierten Zweifeln seitens der Krankenkasse nachzuweisen. Was ist passiert? Gegenstand des Rechtsstreits war die Krankenhausvergütung. Das