philosophia-perennis.com
Gatekeeper, Werbeboykott, Totschweigen und Zensur – kritische Bücher heute
Ein Gastbeitrag von Matthias Rahrbach Viele Menschen wissen meiner Erfahrung nach nicht, wie der Büchermarkt funktioniert und wie viele Verteidigungslinien er zusammen mit der übrigen Medienlandschaft gegen unbequeme Schriften aufgebaut hat. Bücher, die gegen den Strom geschrieben sind, erscheinen oft gar nicht erst, denn kein Verlag will sie haben. Ob sich ein Buch verkauft, hängt …