ofr.die-franken.eu
„Partei für Franken“ kritisiert CSU scharf für einseitige Wirtschaftspolitik in Bayern - Bezirksverband Oberfranken
Pressemitteilung: Hof – Die Partei für Franken kritisiert die einseitige Wirtschaftspolitik der Bayerischen Staatsregierung. Während Oberbayern und der Großraum München wirtschaftlich immer stärker werden, werde Oberfranken weiter vernachlässigt. Als Beispiel nennt Ute Guggenberger, oberfränkische Bezirksvorsitzende der Partei „Die Franken“ die Finanzierung der Zweiten S-Bahn-Stammstrecke in München und die oberbayernlastige Arbeit der staatlichen Agentur „Invest in …