lowcarb-rezeptesammlung.de
Engelsaugen Low Carb - LowCarb-Rezeptesammlung.de
Engelsaugen Low Carb. Engelsaugen Low Carb, Husarenkrapfen Low Carb oder Husarenkrapferl Low Carb oder wie heißen sie denn nun wirklich? Das ist uns völlig egal, denn sie schmecken so lecker, dass wir sie lieber essen als über den Namen zu raten. In unserer Low Car Variante sind sie nicht nur lecker sondern auch mit nur wenigen Kohlenhydraten. Probiert das Rezept aus und geht uns einen Kommentar zu unserem Rezept. Zutaten: 1 Eigelb 15g Backpulver 100g Mandelmehl 1 EL PuderXucker light 100g Proteinpulver neutral 1/2 Vanilleschote 90g Butter Low Carb Marmelade Hilfsmittel: Xucker Light (Bei Amazon kaufen) PuderXucker (Bei Amazon kaufen) Küchengerät (Bei Amazon kaufen) Backblech (Bei Amazon kaufen) Handmixer (Bei Amazon kaufen) Zubereitung: Die Butter schmelzen, damit sie flüssig ist. PuderXucker, Eigelb und Butter in eine Schüssel geben und mit einem Handmixer schaumig schlagen. Mandelmehl in die Schaummasse rühren und Backpulver, Proteinpulver und das frische Vanillemark dazugeben und daraus einen Teig kneten. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 90 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und kleine Halbkugeln formen. Dann mit einer Fingerspitze oder einen Stiel kleine Einbuchtungen in die Halbkugeln drücken. Die Low Carb Marmelade mit einem kleinen Löffel in die Einbuchtungen geben und mit dem kleinen Löffel glatt streichen. Die Teigstücken auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad für ca. 20 Minuten backen. Das Backblech aus dem Ofen nehmen und die Engelsaugen auf dem Backblech liegen lassen, bis sie ausgekühlt sind. Tipp: Du hast kein PuderXucker Light zuhause? Kein Problem, du nimmst Xucker Light und mahlst es mit Hilfe eines Küchengerätes vorsichtig zu feinem PuderXucker. Ähnliche Beiträge