liebeisstleben.com
Kiffen geht auf's Gehirn - Wer die Wirkung von Cannabis verharmlost, lügt! - Liebe - Isst - Leben
Kiffen kann zu Hochgefühlen und Entspannung führen, manche Konsumenten nehmen auch akustische und visuelle Sinneseindrücke intensiver wahr.Andererseits kann Cannabis auch Unruhe und Angstgefühle auslösen. Außerdem macht THC zwar nicht körperlich abhängig – auf Dauer kann es jedoch durchaus zu einer psychischen Abhängigkeit kommen.