leseschatz.com
Michel Houellebecq: „Serotonin“
Houllebecqs Roman ist ein Aufschrei und ein Aufschwingen in Sorgen, Angst und Trauer. Der Schmerz entlädt sich auf eine fast schon pervertierte Weise. Es beginnt mit dem Blick ins Private, um dann …