lapalma-aktuell.com
Archäologin Maite erklärt El Hierro — La Palma Ciencia - Wissenschaft und Forschung
Archäologin und NDR machen Doku-Film - Die Archäo­lo­gin Mai­te zeigt dem Fern­seh­team des NDR ihre Insel El Hier­ro. Als Kind der Insel kann Mai­te (Maria The­re­sia) Ruiz von ihrem Eiland schwär­men und wie kein Außen­ste­hen­der die Vor­zü­ge ihres Para­dies und das Pri­vi­leg hier leben zu dür­fen ein­drucks­voll auf­zäh­len und schil­dern. Ruhig ist es in den letz­ten Jah­ren um unse­re Nach­bar­in­sel El Hier­ro gewor­den. Nach den Auf­re­gun­gen wäh­rend des Eldis­cre­to Vul­kan­aus­bruch im Jah­re 2011 und der Bewun­de­rung zum rege­ne­ra­ti­ven Ener­gie­pro­jekt Goro­na ist die Insel wie­der in ihren gewohn­ten Trott zurück­ge­kehrt. Der Vul­kan hat Anfang 2012 sei­nen Betrieb ein­ge­stellt und die Visi­on ers­te emis­si­ons­freie und Ener­gie aut­ar­ke Insel der Welt zu wer­den wur­de im Juni 2014 abge­schlos­sen. Eine neue Insel oder zumin­dest ein sicht­ba­rer neu­er Vul­kan­ke­gel vor der Süd­küs­te bei La Res­tin­ga wur­de nicht Wirk­lich­keit und das Ener­gie­pro­jekt Goro­na hat auch nicht alle Erwar­tun­gen erfüllt. Pres­se und Fern­se­hen waren vor Ort und haben welt­weit von El Hier­ro berich­tet. Jetzt ist es wie­der ruhig, kein Lärm, kei­ne Hek­tik und nur eini­ge Besu­cher ver­lie­ren sich ans Ende der Welt. Eine hei­le Welt ohne Mas­sen­tou­ris­mus und von den Flücht­lings­strö­men hört man auch nur aus den Nach­rich­ten. Zwei Schiffs­stun­den von den Nach­bar­in­seln La Gome­ra, La Pal­ma oder [...]