kohlermedia.ch
Island Teil 2 – Geothermale Energie
In Island trifft man geothermale Energie immer wieder an. Am faszinierendsten sind sicher die direkt sichtbaren Formen wie sprudelnde heisse Quellen, blubbernde Schlammtöpfe, dampfende Fumarolen oder farbige Solfatarenfelder. Der Besuch des Solfatarenfelds Nàmafjall hat uns besonders imponiert. Hier findet man unzählige Schlammtöpfe und Fumarolen von klein bis gross. Die Solfatarenfelder sind nicht ungefährlich. Oft sind heisse Schlammtöpfe nur mit einer dünnen, grauen Schicht bedeckt. Betritt man diese Schicht, bricht sie ein.