kadeemazoni.com
Lesen macht sensibel …
„Gut lesen, das heißt langsam, tief, rück- und vorsichtig, mit Hintergedanken, mit offen gelassenen Türen, mit zarten Fingern und Augen lesen …“ (Nietzsche)