io-business.de
Checkliste: Reklamationen und Beschwerden zur Kundenbindung nutzen | WOLF Unternehmensberatung
| Training Beschwerdemanagement | Wenn ein Produkt oder eine Dienstleistung die Erwartung des Kunden erfüllt, ist er zufrieden und wird voraussichtlich wieder bei diesem Unternehmen kaufen. Ein unzufriedener Kunde dagegen beschwert sich bestenfalls beim Unternehmen. Nun liegt es in der Hand der Mitarbeiter, die Unzufriedenheit des Kunden in Begeisterung zu wandeln und dadurch stärkere Kundenbindung zu erreichen. Unsere Checkliste zeigt Wege auf, wie Beschwerden zur Kundenbindung genutzt werden können. Lesen Sie: Checkliste: Reklamationen und Beschwerden zur Kundenbindung nutzen