ichbindeinvater.de
Stadt, Land, Kind
Ich bin ein echtes Landkind. Mein Weg zur Grundschule: drei Kilometer, die ich schon ab dem ersten Schuljahr alleine mit dem Fahrrad geradelt bin. Ich habe Buden gebaut, im eigenen Garten gebuddelt und bin mit unserem Hund durch Wälder und Wiesen gestreunert. Ich war frei, immer draußen unterwegs und schon sehr früh selbstständig. Um mich musste sich trotzdem niemand Sorgen machen. Was sollte schon groß passieren? Die größte potenzielle Bedrohung bestand darin, dass auf der Kuhweide auch mal ein Bulle unterwegs war, dem man besser nicht schräg von der Seite kommt. Das Leben als Landkind ist einfach großartig!