houseofcare.gq.de
Helfen Kaffee und Kippen gegen Streß?
Man hat ja morgens so seine Rituale. Bei mir: Kaffee, Kippen, News auf dem iPad. Die ersten 15 Minuten des Tages sind für ganz ganz langsames Aufwachen reserviert. Egal, wie stressig der Tag wird – der Anfang ist erstmal tiefenentspannt. Und so geht es weiter: Wann immer ich in den folgenden 12 Stunden genervt, überlastet oder in schierer Panik bin. Kaffee und Zigaretten sorgen für entspannende Unterbechungen. Nun stellt sich gerade die Wissenschaft (mal wieder) die Frage: Ist da was dran? Helfen Koffein und Nikotin gegen Stress? Und wenn ja, in welcher Dosis? Eine Analyse