dingfest.wordpress.com
Rezension: Anke Glasmacher „Zwanzig/vierzehn“
Ein Lyrikband. Eine Sammlung von Gedichten: Möglichkeit, Blüten vergangener Jahre, einer Schaffensperiode oder eben: zu einem Thema zu versammeln und zu bündeln. Das Gedicht kann und darf ALLES. Da…