blog.starfinanz.de
Neuseeland: Gehaltszahlungen künftig auch in Kryptowährungen - Star Finanz Blog
Bitcoin gehört im Finanzumfeld zweifelsohne zu den Hype-Themen der vergangenen zwei Jahre. Als the Next Big Thing legte der Kurs der Kryptowährung 2017 einen atemberaubenden Anstieg hin, von rund 900 Euro je Bitcoin Anfang des Jahres auf über 16.000 Euro im Dezember. Danach setzte ein ebenso drastischer Absturz ein. Im laufenden Jahr gewinnt der Kurs wieder an Fahrt. Gründe hierfür sind u.a. der Einstieg institutioneller Investoren und die Verschärfung von Regulierungen, wodurch Vertrauen bei eher konservativen Anlegern geschaffen wird. Darüber hinaus bahnen sich Kryptowährungen zunehmend ihren Weg vom theoretischen Gebilde hin in den Lebensalltag der Menschen. Ein aktuelles Beispiel hierfür kommt aus Neuseeland.