blog.naehmarie.de
Die Locations der RAID DIY NACHT 2014 in Hamburg | nähmarie
Bild: leelahloves.de Die erste Do-it-Yourself-Nacht von RAID® in Hamburg rückt immer näher und ich bin supergespannt, wen von euch ich da wohl treffen werde. Für alle Teilnehmer (und alle Unentschlossenen) gibt es heute noch ein paar Infos zu den Locations und Projekten, die ihr dort in netter Atmosphäre gestalten könnt: Infos zum Ablauf Die erste RAID DIY NACHT® findet am 13. Juni 2014 von 18.00 Uhr bis ca. 2.00 Uhr in Hamburg statt. Während der Zeit habt ihr die Möglichkeit, unterschiedliche Locations zu besuchen und dort an speziellen Programmen teilzunehmen. Getränke und Snacks sorgen für gute Stimmung, während wir gemeinsam unterschliedliche DIY Projekte unter Anleitung herstellen. Ähnlich wie bei der „Langen Nacht der Museen“ wird es einen Shuttle-Service geben, der euch in die nächste Location fährt, um dort weitere DIY Projekten zu versuchen. Die Locations Egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder echte DIY-Profis, bei diesem Workshop-Angebot kommen alle Liebhaber von Mode und Selbstgemachtem auf ihre Kosten: Theodorhof: Imke Klattenhoff und ihre Atelierkolleginnen, Anke Schümann und Karina Bollmann, bieten in Hamburg-Bahrenfeld ein buntes Programm. Vom Nähprojekt über textilen Schmuck bis hin zum Origami-Falten – hier ist für jeden DIY Fan etwas dabei: Von Shirts oder Hosen upcyceln über Blüten häkeln bis zum Kranich falten. (Theodorstraße 41 v, 22761 Hamburg) Fadenladen: In Hamburg-Eimsbüttel können die Teilnehmer unter Anleitung von Anna Maria Bielfeld lernen, wie man Espandrillos mit Perlen, dicken Wollgarnen oder auch Pompons bestickt. (Henriettenweg 1, 20259 Hamburg) Sunday Loops: Christine Krüger ist leidenschaftliche Handstrickerin. In ihrem Atelier in Hamburg-Bahrenfeld zeigt sie, wie mit Textilgarn gestrickt und gehäkelt wird: Platzdeckchen, Miniteppiche oder Stulpenvasen stehen hier auf dem Programm. (Bahrenfelder Steindamm 36, 22761 Hamburg) Atelier Levi Schütz: Jessica Hogrebe steht für liebevoll hergestellte Unikate, die den Alltag ein bisschen bunter machen. In ihrem Atelier in Hamburg-Bahrenfeld können die Teilnehmer Girlanden aus Stoff und Papier, sowie Einbände aus Stoff für Bücher und Hefte oder Stiftedosen im Stoffmantel herstellen. (Schützenstraße 73, 22761 Hamburg) Eingefädelt – Nähen macht Schule: In Hamburg-Altona näht Nina Schwerdtmann mit den Teilnehmern Kissenbezüge, kleine Täschchen und zeigt, wie man schnell kleine Applikationen sticken kann. (Große Bergstraße 213-217, 22767 Hamburg) Sei dabei wenn sich unterschiedliche Orte in Hamburg für eine Nacht zu Näh-Ateliers, DIY-Cafés und Design-Stuben verwandeln! Hier geht’s zu Anmeldung: RAID DIY NACHT 2014. Nach der Registrierung erhaltet ihr alle Infos und die Eintrittskarte per E-Mail. Als kleines Extra erwartet euch dann am Abend eine RAID® DIY Nacht Goodie Bag, mit kreativem DIY-Zubehör und Mottenschutzprodukten von RAID®. __________________ Hinweis zur Kooperation: Vielen Dank an SC Johnson, die mich bei diesem Post unterstützen und das Gewinnspiel für euch ermöglichen. Meine Meinung ist davon wie immer unbeeinflusst. Insektenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.