blog.naehmarie.de
Flechtkissen aus T-Shirts // DIY | nähmarie
T-shirt chair cushion // DIY Das geflochtene Sitzkissen war das bisher zeitaufwendigste Projekt aus der T-Shirt-Upcycling-Serie, hat sich am Ende aber sehr gelohnt. Topfuntersetzer sind eine Alternative und kosten nur die hälfte der Zeit. Aber ich wollte endlich einen passenden Hinternschoner für meinen Holzstuhl! Use your old t-shirts to make a beautiful braided chair cushion! Alles was Du brauchst sind 3 lange Streifen T-Shirt Garn, Nadel und Faden. All you will need are 3 long t-shirt strips, needle and thread. Die Enden der drei Streifen mit ein paar Stichen vernähen. Tie of the end of the 3 strips with some thread. Mit etwas Klebestreifen auf dem Tisch befestigen. Fix with some tape on the table. Flechten. Flechten. Flechten. Braid. Braid. Braid. Zwischendurch immer mal die Knoten am unteren Ende entwirren (oder eine bessere Flechttechnik als ich entwickeln). Clear up the ends from time to time. Den fertig geflochtenen Zopf zu einer Schnecke zusammenrollen und per Hand zusammennähen. Roll the braid into a circle and stitch together. Nach etwa einer Spielfilmlänge hat man einen Untersetzer für heiße Töpfe fertig. Nach dem zweiten Film hat man ein Sitzkissen für den Stuhl. Und nach noch mehr Filmen vielleicht sogar einen ganzen Badvorleger. Depends on time and patience, you will get a coaster for hot pots, a chair cushion or a big rug for your bathroom. Frohes Flechten! Happy braiding!