beautyberlin.de
Eigenfetttransplantation Lipofilling
Der Wunsch nach Schönheitsoperationen wie Brustvergrößerung, Faltenglättung oder der Vergrößerung der Glutealregion wächst beständig. Die Angst vor dabei nötigen operativen Eingriffe ebenfalls. Die Eigenfetttransplantation, auch Lipofilling genannt, bietet daher eine für den Körper schonende Methode. Beim Lipofilling wird körpereigenes Fettmaterial zur Unterspritzung eigener Problemzonen verwendet. Die zugeführten Fettzellen wachsen an Ort und Stelle an und verbleiben dort zeitlebens. Der große Vorteil, den diese Methode bietet ist, dass dem Körper eine ihm bekannte Substanz zugeführt wird und somit mögliche Abwehrreaktionen oder Abstoßungsreaktionen ausbleiben. Die Methode der Eigenfetttransplantation sorgt also für eine bessere Verträglichkeit. Zurückzuführen ist die Idee der Eigenfetttransplantation auf den Chirurgen Gustav Adolf Neuber, der schon 1893 erste Experimente mit körpereigenem Fett durchführte. Bereits 1895 wurde dann die erste Brustkonstruktion mit Eigenfett vom