antimanifest.de
"Mein erstes Tattoo": Wieso hunderte Menschen mit abgebrochenen Bleistiftspitzen in der Haut leben - Nachrichten - antimanifest.de
Es sind unscheinbare, dunkelgraue Punkte unter der Haut: bei Unfällen oder Rangeleien unter Grundschulfreunden in die Haut gestochene und dort abgebrochene Bleistiftspitzen. Was ebenso faszinierend wie abschreckend klingt, tragen überraschend viele Menschen auch noch Jahrzehnte später mit sich herum. Für kleine Kinder werden Bleistifte offenbar erschreckend oft zu – Tätowiergeräten. Kinder können grausam sein. Meistens …