annasding.ch
Was willst du eigentlich nach dem Fachabi machen? – Keine Ahnung
Kennt ihr diese Menschen, bei denen man ganz genau weiss, dass es sie einen Dreck interessiert, was du wirklich denkst, sie dich aber trotzdem ständig fragen? Kennt ihr diese Menschen, die selber keine Ziele im Leben haben, aber ständig die Dingen, für die Andere hart arbeiten kaputt machen? Ich kenne zu viele von diesen Menschen und versuche diesen so wenig wie möglich von meinen Gedanken, Wünschen und Zielen zu erzählen, weil diese ja doch nur versuchen würden, mir all diese wunderbaren Dinge kaputt zu machen. Wie oft habe ich schon seltsame Blicke kassiert, weil ich gesagt habe, dass ich Medizin studieren will – unzählige Male. Irgendwann habe ich dann damit angefangen zu sagen, dass die Zeit in der Berufsmatura Schule für mich nur zur Auffrischung meiner inaktiven Hirnzellen dienen soll. Falls du genau das dachtest, gehörst du wohl zu den Menschen, die anderen ständig alles mies machen müssen. Es muss gar keine Aussage sein, manchmal reicht ein Blick, eine Mimik oder eine Gestik und ich weiss ganz genau was diese Person denkt „Die will Medizin studieren? Ha, dass ich nicht lache!“ Ich muss zugeben, ich kann nicht immer meine Meinung verschweigen, aber ich versuche es. Ständig versuche ich, es allen Menschen in meinem Umfeld Recht zu machen. Ich höre die selbe Geschichte auch 6 oder 16 Mal, wenn ich denke, dass es der Person danach besser geht. Ich versuche für alle Menschen ein offenes Ohr zu haben und versuche oftmals zu verstecken, wie angepisst ich bin, wiedermal nicht zu hören, was der Lehrer vorne erklärt, nur weil die Person neben mir mal wieder irgendwas sagen muss, was ich sowieso schon weiss. Aber ich sitze da, nicke und lächle und versuche irgendwie meine unterdrückte negative Energy in positive Dinge zu projizieren. Unter anderem bin ich momentan wieder viel aktiver auf meinem Blog, obwohl ich viel mehr zutun habe, als jemals zuvor. Stellt euch mal vor: Ich sollte heute den Adventskalender für meinen Blog planen, sollte eine Einleitung und einen Teil der Abschlussarbeit schreiben, sollte einen Geschichtsvortrag über das Thema Flatt Earth vorbereiten und um 19:00 beginnt ein Event, an dem ich auch noch teilnehmen möchte. Übrigens ist es gerade 13:34 und ich bezweifle ernsthaft, dass ich diese Dinge heute noch auf die Reihe kriegen werde, doch was ich ganz sicher heute noch tun werde, ist nett lächeln und zu denken „Irgendwie klappt das alles schon.“. Be kind to one another!