syntronica.net
Das angebliche Video
"Vorsicht, mein Konto wurde gehackt", liest man immer und immer wieder bei Facebook. Dabei geht es darum, dass jemand per "Persönlicher Nachricht" bzw. über den Messenger Videos verschickt, für die er oder sie nicht verantwortlich ist. Natürlich ist er bzw. sie dafür verantwortlich! Diese sich beklagende Person hat achtlos ihre Daten weitergegeben, ohne einmal auch nur kurz zu überlegen oder nach rechts, links oder oben und unten zu schauen, wo sie es macht. Wenn man den auf diese Nachricht bzw. Message klickt, gibt es zwei Varianten, die passieren können. Man kommt zu einer gefälschten You-Tube-Seite, die dem Betrachter klarmacht, er solle sich einen Codec bzw. ein Programm herunterladen, um das Video anschauen zu können. Alleine schon dieser "Appell" ist völlig aus der Luft gegriffen, da der Vorteil von You-Tube eben darin besteht, dass man ohne Zusatzprogramme Videos anschauen kann. Der Browser kann dies mit seien Bordmitteln. Die andere Variante, die auch unter "Phishing"