rambow.de
Rheinischer Uradel: Die Geschichte des Geschlechtes von Mirbach › Startseite Ahnenforschung und Genealogie
Nach 1500 kommt durch Heirat ein Zweig in das Bistum Lüttich, um 1550 ein Zweig mit den Grafen von der Mark nach Frankreich (in die Nähe von Sedan) und danach fangen sie an, aus der Eifel zu verschwinden. Ein reichbegüterter Zweig ließ sich schon seit 1490 im nördlichen Teil des Herzogtums Jülich nieder und 1550 zog der zum protestantischen Glauben übergetretene Emmerich von Mirbach (+1597) nach Kurland