juliary.de
Photoshooting with my dog - juliary
Ich war letztens (mitten in der Hitzewelle) mit meiner Schwester und Sam spazieren, schließlich braucht so ein Hund eben Auslauf, auch wenn die Temperaturen eher zum Rumliegen im Pool verleiten. Ich finde ihn – und Celina natürlich auch – einfach richtig fotogen und würde euch deswegen gerne die entstandenen Bilder zeigen! Kurz zu meinem Hund. Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ist erst vor kurzer Zeit unser heißgeliebter Xarri gestorben – und das obwohl er noch nicht einmal ein Jahr alt war. Er fehlt uns total, wir sind auch sehr traurg, dass er nicht mehr bei uns ist, aber meine Familie und ich, wir brauchen einfach einen Hund an unserer Seite. Das hat überhaupt nichts mit ‚ersetzen‘ zu tun, einen Hund zu haben ist für uns aus diversen Gründen einfach wichtig! Also haben wir uns Sam geholt, ebenfalls einen Rießenschnauzer, allerdings in einer anderen Farbe. Er ist mittlerweile fast ein Jahr alt und ein rießengroßer Schisser, da er irgendwo in der Pampa gewohnt hat und sich deswegen am Anfang sogar vor Fahrrädern gefürchtet hat. Bevor ich euch jetzt weiter zuplappere, lasse ich dann lieber die Bilder für sich sprechen. Inspiriert zu den Fotos hat mich übrigens Maike, die letztens auch Fotos …