fruehstuecksfernsehen.nikolaus-huss.de
Warum wir uns so schwer tun, Zukunft zu erkennen | Nikolaus' Fruehstuecksfernsehen
Gesellschaftliche Wahrnehmung Die Brille von gestern Zumindest die Hälfte aller Lösungen sehen wir nicht, weil wir mit den Brillen von Gestern aufs Morgen sehen. Die Komplexität von Wirklichkeit Der menschliche Geist ist zu schwach, um die gesamte Wirklichkeit zu erfassen. Er braucht Glaubensmuster zur Handlungsorientierung. Die Zeichen der Zeit Nie war mehr Ungleichzeitigkeit als Heute. Das übersteigt unsere Kapazität, wahrzunehmen. Der Glaube an die Vernunft Unsere Gesellschaft in ihrer Mitte hat gelernt: Es gibt für alles eine friedliche und im wesentlichen konsensuelle Lösung. Auf Ungleichungen sind wir nicht eingestellt. Das Innen und das Außen Das oben beschriebene harmonistische Weltbild wird im wesentlichen vom gesamten polit-medialen Komplex geteilt. Die Grenzen des Innen und Außen zeichnen sich immer deutlicher ab. Mit AfD, Pegida, politischer Resignation und sprunghaftem Wahlverhalten bekommen die Parteien jetzt die Quittung dafür. Politische Parteien Das