fruehstuecksfernsehen.nikolaus-huss.de
Warnung! Deutsche Gesundheitsforschung gefährdet die Entscheidungsfähigkeit. | Nikolaus' Fruehstuecksfernsehen
Das Bundesministerium für Gesundheit hat eine Studie bestellt und erhalten: Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps (CHARISMHA); engl. Chances and Risks of Mobile Health Apps (CHARISMHA), Albrecht, U.-V. (Hrsg.), Medizinische Hochschule Hannover, 2016. urn:nbn:de:gbv:084-16040811153. Das Problem: Die Studie dokumentiert den desolaten Forschungsstand deutscher eHealth-Forschung. Es wird im Weiteren noch darüber zu reden sein. Das Ministerium hätte mal jemanden beauftragen sollen, der sich mit eHealth auskennt. Und nicht versucht, über Bedenkenmaximierung Forschungsgelder zu akquirieren und sich die Erarbeitung von Grundlagenwissen bezahlen zu lassen. Zu welchen Aussagen sich die Studie versteigt, lässt sich bereits an einem einzigen Kapitel dokumentieren, dem Teil 8.1.1. "Die vertrauenswürdige App erkennen", es geht also um Ratschläge, die die "Digital Health-Experten" Laien geben, bevor sie sich in die Hände digitaler Medien begeben. Ich