fruehstuecksfernsehen.nikolaus-huss.de
Meine Essentials aus #ChristophKeese Silicon Valley. Ein Nachtrag zu #microsoftliest | Nikolaus' Fruehstuecksfernsehen
Christoph Keese hat ein Buch über das Silicon Valley geschrieben. Er hat bei #microsoftliest ein Stück daraus vorgelesen und sein Resume von sechs Monaten Silicon Valley gezogen. Das Buch ist deswegen lesenswert, weil es auf eine Ideologisierung verzichtet. Es beschreibt einfach, wie das Silicon Valley läuft und wie es sich anfühlt. Es malt deswegen die Bilder, vor deren Hintergrund die europäische und deutsche Debatte beginnen sollte (und in der Zeit vergangener und im Spiegel dieser Woche hat sie ja schon begonnen): Was macht das Silicon Valley aus? Wie stehen wir im Verhältnis dazu da? Was können wir davon lernen? Was ist uns wichtig? (Also wirklich wichtig als Gesellschaft) Und wer kann was dafür tun, dass wir künftig wieder eine Rolle in der Entwicklung der Welt spielen? Der Microkosmos Silicon Valley: Nähe, Spontaneität, Offenheit. Man lernt sich beim Smalltalk kennen, man tauscht sich aus, anstatt seine Ideen geheim zu halten, diskutiert man sie mit anderen, um größere