fruehstuecksfernsehen.nikolaus-huss.de
Luther, ein Opportunist? Ein Nachtrag. | Nikolaus' Fruehstuecksfernsehen
Es hilft manchmal, sich alte Zeiten anzusehen und vor allem, sie unvoreingenommen anzusehen. Es können verblüffende Erkenntnisse dabei herauskommen. War Luther eigentlich ein Opportunist? Obwohl ich die Frage gut verstehe, muss man sich der Antwort verweigern. Luther hat viel riskiert, können die Historiker darüber forschen, ob wissentlich oder unwissentlich, bis zu dem Punkt, als ihm sein Fürst ein Ultimatum gestellt hat. Im Kampf gegen Rom hat sich Luther eindeutig auf die Seite der aufgeklärten Fürsten gestellt, die die protestantische Sache unterstützt haben, freilich nicht einfach, weil sie die bessere war, sondern weil sie ihren Interessen oder/und ihren Überzeugungen besser entsprach. Die Zeit hatte in ihrer ersten Ausgabe 2017 über den Faktor Zufall resoniert. Zu Recht. Wer, wie wir moderne Linksliberale mit marxistischem Hintergrund, immer alles auf Notwendigkeiten und Zwangsläufigkeiten hin beschreiben ("Wes Brot ich