fruehstuecksfernsehen.nikolaus-huss.de
Energiewende 4.0 | Nikolaus' Fruehstuecksfernsehen
Chatham House Rules gelten ja nicht, wenn einem nach einer Veranstaltung neue Ideen kommen. So wie mir nach dem Energie- und Wirtschaftspolitischen Club der EnBW, der diesmal zum Thema Innovation bei Startupbootcamp in der Berliner Charlottenstrasse 2 stattfand. Zum Einen: Respekt! Die EnBW hat eine Innovationsstrategie. Und der Chefinnovator, Ulli Huener, traut sich aus aussprechen, was alle denken, die denken, obwohl sie Geld verdienen müssen: Nichts wird morgen mehr sein, wie es gestern war. Worum ging es? Es ging um Impulse von Startup-Unternehmen für bestehende Industrien. Es ging um das künftige Geschäftsmodell der EnBW. Es ging um einen neuen Rahmen für die -das jetzt eine Erfindung von mir- die informationstechnologische Energiewende. Wir nennen es Energiewende 4.0. Weil es um das "Internet der Dinge", also eine informationstechnologisch aufgestellte Energieinfrastruktur geht. Um die herzustellen, und niemand, der sich mit dieser Frage beschäftigt hat, wird das bezweifeln,