thynh.net
Collect memories- not things
Dezember, der letzte Monat im Jahr. Bekanntlich auch der hektischste Monat, da in christlich geprägten Ländern, wie die Schweiz auch die heisse Vorbereitungsphase zu Weihnachten startet. Für mich persönlich eine schöne Zeit, aber unter anderem muss ich mir immer wieder aufs Neue den Kopf zerbrechen, was ich meinen Liebsten schenken soll. Das typische Szenario: ich schiebe die weihnachtlichen Besorgungen auf die lange Bank, nur um mich selbst danach durch einen Last Minute Einkauf zu hetzen. Sehr befriedigend. Einfach weil ich hervorragend im Prokrastinieren bin. Ich fertige gerne Geschenke an, da es dem Ganzen einfach eine persönliche Note gibt. Doch zurzeit fehlt mir einfach die Zeit dazu. Nach langem Rumstöbern nach dem richtigen Geschenk für meine Mutter, habe ich mich entschieden, ihr dieses Jahr einen Wandkalender, den ich bei colorfotoservice erstellen konnte, zu schenken. Da ich nicht die Geduldigste bin, war ich auch froh, dass das Tool für die Erstellung des Kalenders einfach handzuhaben ist, ein weiteres Plus war, dass es mir anzeigen konnte, ob die Auflösung der Fotos genügend war – wer möchte schon verpixelte Bilder bei so einem Geschenk in Kauf nehmen? Nach Aufgabe der Bestellung, lag der Kalender zwei Tage später in meinem Briefkasten. Wer also noch auf der Suche nach einem Geschenk ist und wenig Aufwand betreiben möchte und gleichzeitig den persönlichen Touch nicht aussen vorlassen möchte – das wäre doch eine Geschenkidee, nicht?