studiob.falschgold.net
Hell und Schnell: 555 komische Gedichte aus 5 Jahrhunderten – Gernhardt/Zehrer (Hg.)
Rezensent: Herr Falschgold Leseprobe: Tom Vogel Kein Mensch liest Gedichte. Haette jeder dieses Buch im Regal, waere das anders. Eine Lobpreisung.