struempfe-jungbusch.de
Alexander Horn – The Black Hunter
Die letzte Ausstellung 2018! Die Arbeiten Alexander Horns zeichnen sich oft, im Wortsinne, dadurch aus, dass sie an den Grenzen des Sagbaren entlanggleiten, oder „Anwendungen und Maßnahmen an der Schnittstelle zur Unwahrscheinlichkeit“ sind - wie einer der Titel lautet. In den motivisch sehr eng gefassten und meist als Zeichnungen angelegten, dann in verschiedenen Mischtechniken fortgeführten Grafiken vermengen